AllgemeinDigitales Marketing

Diese 9 Fehler gilt es zu vermeiden!

Es ist nicht immer leicht das Richtige zu TUN!

Fehler 1: Produkt vor Kunden

Nichts in deinem Business ist so wichtig bzw. für den Erfolg im Business ausschlaggebend wie deine Kunden. Denke daran, dass du bei deiner Positionierung immer deine Kunden mit ihren Anliegen, Herausforderungen, Bedürfnissen und Wünschen in den Mittelpunkt stellst und nicht deine Produkte oder Dienstleistung.

Fehler 2: Marketing first

Denke immer daran, dass du erst mit dem Marketing beginnen darfst, wenn du alle Schritte zur digitalen Positionierung in die Wege geleitet hast und dies bereits zum Greifen begonnen haben.

Fehler 3: Fehlende Strategie bzw. Planung

Einer das größten Fehler sind die sogenannten Ad-hoc-Marketingaktionen, die ohne Ziel, Plan und Strategie ins Blaue geschossen werden. Das ist reine Geldvernichtung!

Fehler 4: Hoffnungs Marketing

Auch diese Form von Marketing beruht auf fehlende Planung und keiner durchdachten Strategie

Fehler 5: Fehlende Regelmäßigkeit (Kontinuität)

Wenn du nicht regelmäßig deine Marketingmaschine am Laufen hältst bekommst du keinen Fluß in dein Business. Du beginnst mit jeder neuen Kampange wieder von vorne und wirst nie den Durchbruch schaffen.

Fehler 6: Fehlendes Durchhaltevermögen

So wie alles im Leben braucht auch die perfekte Positionierung seine Zeit. Das kann Wochen oder auch Monate in Anspruch nehmen. Je nach Schlagzahl der Veröffentlichungen in den sozialen Medien und der Positionierungsstrategie (eigene Langzeitwerbund oder bezahlter rascherer Aufbau) benötigt es seine Zeit, damit du strategisch dein Marketing starten kannst.

Fehler 7: Ablenkung durch verlockende Angebote

Gerade in der digitalen Welt flakern immer wieder verlockende Angebote von neuen Geschäftsmöglichkeiten auf, die meist verbunden mit großartigen Versprechungen oder großen und raschen Verdienstmöglichkeiten prahlen. Finger weg. Du hast dich bereits für ein Business entschieden. Bring erst das Eine zum Laufen und mach Gewinne. Dann kannst du, wenn du noch immer möchtest ein zusätzliches ins Auge fassen.

Fehler 8: Fehlendes Wissen

Einer der größten Fehler ist zu glauben, dass du aufgrund deiner langen Laufbahn bereits alles Wissen angesammelt hast. Das ist in der Schnellebigkeit und vorallem im Bereich der Digitalisierung ein Irrglaube. Alle paar Jahre, oft sogar Monate gibt es neue Technologien, neuen Möglichkeiten und was nicht ausser Acht gelassen werden darf auch neuen Bedürfnisse deiner Kunden und Interessenten. Also hör nie auf dich weiter zu bilden. Lerne dein ganzes leben, damit du immer auf Erfolgskurs bleiben kannst. Hast du einmal den Zug verpasst ist es sehr schwierig das wieder aufzuholen.

Fehler 9: Expertenmarketing zur Gänze delegieren

Wenn du glaubst, du kannst die Marketingaktivitäten für dein Unternehmen zur Gänze delegieren, dann liegst du falsch. Marketing und Positionierung sind immer Chefsache. Wenn alles installiert ist und rund läuft, dann kannst du die notwendigen Aktivitäten um das Rad am Laufen zu halten delegieren. Nicht in der aufbauphasen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.